Eine Antwort auf „Florencehort“

  1. DAS EHEMALIGE „FEIERABENDHEIM“
    WURDE ZU OSTDEUTSCHEN ZEITEN
    STAATLICH VERWALTET ,WAR ABER IMMER ENGLISCHER BESITZ .
    MEINER MUTTER WAR IN DEN JAHREN
    1969 – 1980 DORT ALS STATIONSHILFE
    BESCHÄFTIGT .URSPRÜNGLICH AUS DEM VERKAUF KOMMEND NAHM SIE DIESE STELLUNG AUS FAMILIÄREN GRÜNDEN AN.
    AUF DIE FRAGE DES DAMALIGEN CHEFS
    ( PETER VOSS ) WARUM SIE DENN GERADE DIESEN ORT FÜR EINE ANSTELLUNG AUSGEWÄHLT HAT ?
    ACH WISSEN SIE HERR VOSS VORNE IN
    DER NÄHE DER BUSHALTESTELLE SASSEN SOVIEL ÄLTERE HERRSCHAFTEN UNTER DEM FLIEGENPILZ ,DAS HAT MICH SO ANGERÜHRT .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.